Bayrische Züchter zu Gast auf steirischen Betrieben

Im Mai besuchten rund 40 Mutterkuhhalter und Fleischrinderzüchter Betriebe in Oberösterreich und der Steiermark. Neben Limousin, Murbodner und Chianina stand in der Steiermark auch die Besichtigung eines Fleckvieh- Fleisch Zuchtbetriebes am Programm. Mit dem Betrieb von Marianne und Walter Steinberger haben sich die bayrischen Gäste die erste FVF- Zuchtstätte der Steiermark ausgesucht. Seit 1999 wird am ehemaligen Fleckvieh Doppelnutzen- Zuchtbetrieb Mutterkuhhaltung betrieben und von Anfang an war klar, dass man weiterhin voll und ganz auf die Vorzügige von Fleckvieh setzen will.

Mittlerweile findet sich unter den 27 Herdebuchkühen noch eine behörnte, 5 Tiere sind bereits in 3. Generation Fleckvieh- Fleisch hornlos.

Mehr zum Betrieb erfahren Sie unter Züchter.

Hier einge Impressionen (Fotos zur Verfügung gestellt von Ing. Konrad Liebchen).

[mygal=besuch_bayern]


Schreibe einen Kommentar